News

Tag des Kinderturnens war ein Erfolg

 

Der Tag des Kinderturnens bei der TG Nieder-Ingelheim war ein echter Erfolg. Weit über 100 Kinder nahmen teil. Rund 80 davon absolvierten erfolgreich den aufgebauten Bewegungsparkour und erhielten dafür das Kinderturnabzeichnen des Deutschen Turnerbundes (DTB). Die Abteilungsleiterin der TG ist Diplomsportlehrerin Katrin Engel und sie meint: „Es ist enorm wichtig, dass Sportvereine Kindern qualitativ hochwertige Bewegungsmöglichkeiten anbieten. Wir haben dafür in ein attraktives Equipment investiert und sind auch mit drei studierten Sportlehrern von der Personalseite aus gesehen sehr gut aufgestellt.“

 

 

 

 

Diese Offensive für das Kinderturnen ist eine bundesweite Initiative des DTB im Schulterschluss mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Dabei stehen die Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung an oberster Stelle. Der Botschafter des Kinderturntages ist Johannes B. Kerner und er äußert sich auf der DTB-Homepage zu diesem Event: „Kinder haben einen natürlichen Drang sich zu bewegen, zu laufen, zu hüpfen, zu toben, zu springen. Deshalb ist die Offensive Kinderturnen des DTB wirklich eine glänzende Angelegenheit und deshalb bin ich gerne als Botschafter dabei. Es gibt eben ein paar Dinge, die gibt es nicht am Kiosk und nicht an der Spielekonsole und auch nicht am Fernseher. Dafür muss man selbst initiativ werden. Ich kann nur alle bitten, für Öffentlichkeit zu sorgen, dass ganz viele Menschen die Gelegenheit haben, ihre Kinder zum Kinderturnen zu bringen.“

 

Die TG Nieder-Ingelheim beteiligte sich zum ersten Mal an dieser Initiative. „Wir haben das Kinderturnen in diesem Jahr ein Stück weit mehr in den Fokus gerückt und dieses Event war so erfolgreich, dass wir sicherlich im nächsten Jahr wieder mit dabei sein werden“, sagt Diplomsportlehrer Dirk Engel-Korus, der die Veranstaltung moderierte und zahlreiche Informationen zu den Angeboten der TG und der Idee des DTB zu diesem Aktionstag gab. Beeindruckend ist auch die große Anzahl des ehrenamtlichen Organisationsteams. „Ohne diese Unterstützung unserer engagierten Eltern und der Leistungssportgruppe ist die Durchführung so einer Veranstaltung kaum realisierbar,“ weiß Lydia Engel zu berichten, die dritte Sportlehrerin im Bunde mit einem Mastertitel of Education.

zurück...